Was macht die DLRG eigentlich?

Unsere Kernaufgaben:

 

Menschen vor dem Ertrinkungstod zu bewahren und Leben zu retten, ist das Ziel der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft. Um dieses Ziel zu erreichen, konzentrieren wir uns auf zwei Kernbereiche: Prävention und Wasserrettung. Zur Prävention zählen die Aufklärung über Gefahren am und im Wasser, die Anfängerschwimmausbildung und die Breitenausbildung im Rettungsschwimmen einschließlich Erster Hilfe. 


Das zweite Standbein ist der Wasserrettungsdienst mit dem Regelwachdienst an viel frequentierten Gewässern und der eigentliche Rettungsdienst, der bei Unfällen am, im und auf dem Wasser zur Hilfe eilt. Hierzu gehört auch die Aus- und Weiterbildung von Rettungsschwimmern zu Wasserrettungshelfern, Sanitätern, Bootsführern, Tauchern oder Helfern im Katastrophenschutz. Auch Natur- und Umweltschutz sind für die DLRG wichtig. Wer seine Freizeit am und im Wasser verbringt, setzt sich dafür ein, dass der Lebensraum Wasser erhalten bleibt.